Erste Hilfe bei Kindernotfällen Führ Eltern, Lehrer*innen oder Babysitter

Schnelle Hilfe für die Kleinsten - wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Für alle, die mit Kindern zu tun haben

Notfälle im Säuglings- und Kindesalter stellen sowohl für Eltern, Erzieher oder hinzukommende Angehörige eine besondere Belastung und Herausforderung dar. Bei diesem Lehrgang lernen Sie, richtig zu handeln und in einem Notfall ruhig aufzutreten.

Zielgruppe:

(werdende) Eltern, Großeltern, Babysitter und alle interessierten Personen ab 14 Jahren.

Achtung:

Erzieher*innen und Tagespflegepersonen benötigen einen speziellen, durch die Unfallkasse NRW vorgegebenen Kurs „Erste Hilfe für Erzieher*innen“.
Solche Kurse können wir gerne an Schulen und Kindergärten durchführen, bitte sprechen Sie uns bei Interesse direkt an.

E-Mail senden

Praktische Informationen

Themeninhalte:

Notfälle bei Säuglingen, Klein- und Schulkindern bis ca. 14 Jahren, Maßnahmen bei Bewusstseins- und Atemstörungen, Reanimation, Prävention und vieles mehr, alles auf die Altersklasse der Kinder zugeschnitten…

Dauer: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr (10 Unterrichtsstunden á 45 Min.)

ASB-Mitglieder: kostenfrei gegen Vorlage des Jahresgutscheins. Hier können Sie diesen herunterladen.

Zu den Terminen​​​​​​​

 

Ansprechpartner*in

Stephan Rüth

ASB OV Menden
Hermann-Löns-Str. 3
58708 Menden

0 23 73 - 91 49 94
rueth(at)asb-menden.de